Bedrohte Vogelarten

Weltweit gibt etwa 10.000 Vogelarten
  
In Bayern brüten 209 Vogelarten regelmäßig, davon werden 99 Arten (= 47%) als gefährdet eingestuft
 In Bayern gelten nach der Roten Liste von 2003
  
RL0: 15 Arten als ausgestorben, RL1: 31 Arten vom Aussterben bedroht (siehe Rote Liste)

 

  Rote Liste 0: ausgestorben, darunter 
 Blauracke.jpg (57914 Byte)
 Blauracke
 

Kampflaeufer.jpg (67815 Byte)
Kampfläufer

Moorente.jpg (31799 Byte)
Moorente

Rotkopfwürger


Wenn Sie auf ein
Foto klicken,
bekommen Sie
Zusatz-Information   

  RL1: vom Aussterben bedroht, darunter:

Brachvögel
Bekassine.jpg (47908 Byte)
Bekassine
Rotschenkel.jpg (53708 Byte)
 Rotschenkel
Uferschnepfe.jpg (73716 Byte)
Uferschnepfe
Wiedehopf.jpg (49313 Byte)
Wiedehopf
 

Birkhahn

  RL2: Stark gefährdet, sowie weitere bedrohte Arten
 
Bienenfresser (RL2)
Gaensesaeger.jpg (44556 Byte)
Gänsesäger (RL2)
 
Saatkrähe (RL V)
 
Waldschnepfe.brut.jpg (66801 Byte)
Waldschnepfe RL V)
Kraniche.jpg (50953 Byte)
Kraniche
  Durch Jagd bedrohte Vogelarten in Bayern

 Rabenkraehe.jpg (7852 Byte)
 Rabenkrähe

Der Agrarbericht (Jagdjahr 1998/99) weist u.a. folgende Abschusszahlen aus:
36.000 Rabenkrähen
31.000 Eichelhäher
26.200 Elstern

siehe auch Raben, schwarze Gesellen
 eichelhaeher.schluckt1.jpg (39647 Byte)
 Eichelhäher

Elster

Kormoran-Abschuss in Mecklenburg 2005
Kormoran-Urteil vom 22.7.2003 
   Kein Abschuss der Kormorane in Straubing
Vogelmord am Chiemsee  
   LBV Presseinfo 14.3.2002

Gefährdungsursachen
  - Einengung des Lebensraums
  - Überdüngung der Landschaft (Verlust von Magerstandorten)
  - Verknappung des Nahrungsangebots durch Biozid-Einsatz  
  - Vogeljagd (nicht nur im Mittelmeerraum!)

Schutzmaßnahmen
1888 Deutschland: Reichsgesetz zum Schutz von Vögeln
1971 Ramsar Konvention (Sicherstellen von Feuchtgebieten)
1979 EG-Vogelschutzrichtlinie
1982 Berner Konvention (Europäische Naturschutzkonvention)
1992 Biodiversitätskonvention (Rio de Janeiro)

Texte und Fotos: Wolfgang Alexander Bajohr

  zurück zur Startseite